Komponentenanlagen

Einsatzgebiete

Fallen trockene und rieselfähige Stäube am Arbeitsplatz an, reicht oft der Einsatz einer herkömmlichen Komponentenanlage in rechteckiger Bauform aus.

Bauweise und Funktion

Die Anlagen werden wahlweise mit hängend oder liegend angebrachten Filterpatronen gefertigt.
Eingesaugte Stäube werden im Beruhigungsraum umgelenkt, wodurch gröbere Stäube oder Späne bereits durch die Schwerkraft abgeschieden werden. Der noch in der nach oben strömenden Luft enthaltene Staub wird daraufhin durch die eingesetzten Filterelemente abgeschieden und beaufschlagt die Filterpatronen von der Außenseite.
Die gereinigte Luft wird nun durch den Reinluftraum zur saugseitig angebrachten Vakuumeinheit geleitet. Ab einer bestimmten Filterbeaufschlagung werden die Dauer- Filterpatronen automatisch von innen (von der Reinluftseite aus) durch die elektronisch gesteuerte JET-Filterabreinigung abgereinigt.

Kontaktieren Sie uns!

Airtec Absauganlagen GmbH
Am Sonnenhang 7
D-89294 Oberroth

Tel: +49 (0) 83 33 / 92 69 99 – 0
Fax: +49 (0) 83 33 / 92 69 99-99
kontakt@airtec-absauganlagen.de

Katalogbestellung

Technische Daten

Typ Volumenstrom
ZSF 4- 48 4.000 m³/h
ZSF 6-126 6.000 m³/h
ZSF 9-189 10.000 m³/h
ZSF 12-252 13.000 m³/h
ZSF 16-378 20.000 m³/h
ZSF 24-566 30.000 m³/h

Überblick

Einsatzgebiete

  • trockene, rieselfähige Stäube

Bauweise und Funktion

  • rechteckige Bauform mit hängend angebrachten Filterpatronen
  • große Filterfläche auf geringer Grundfläche
  • Dauer-Filterpatronen
  • Staubklasse “M”
  • JET-Abreinigung