Hallenabsaugung und Hallenabsaugsysteme

Einsatzgebiete

Die Hallenabsaugungen werden stationär (als standalone Gerät) in der Werkhalle oder als Zentrale Hallenabsaugungen installiert. Letztere setzen eine Vor-Ort Fachplanung durch AIRTEC voraus.

Zögern Sie nicht uns telefonisch, per Fax oder Email zu kontaktieren. Wir helfen Ihnen gerne bei der Planung und freuen uns auf Ihre Anfrage.

Bauweise und Funktion

Das Grundprinzip (Funktionsweise) einer funktionierenden AIRTEC-Hallenabsaugung ist immer, daß die in der Werkhalle entstehenden Schwebstäube und Rauche (u.a. Schweißrauch) entsprechend der physikalischen Gesetzte im oberen Teil (unter dem Dach) der Werkhalle eingesaugt werden.

Die Zu- und Abluft in Hallenabsaugungen muß immer so geführt werden, daß die beim Schweißen entstehenden Thermikströmungen unterstütz werden.

Einfach dargestellt heißt das, daß die Zuluft im unteren Hallenbereich zugeführt wird und die schadstoffhaltige Hallenluft im oberen Hallenbereich abgesaugt werden muß!

Seit den 90er Jahren hat AIRTEC dieses Hallenabsaugsystem bis zur Perfektion weiterentwickelt.

AIRTEC -DAS Hallenabsaugsystem

Airtec Hallenabsaugung
Filterturm 2 standalone Gerät

Kontaktieren Sie uns!

Airtec Absauganlagen GmbH
Am Sonnenhang 7
D-89294 Oberroth

Tel: +49 (0) 83 33 / 92 69 99 – 0
Fax: +49 (0) 83 33 / 92 69 99-99
kontakt@airtec-absauganlagen.de

Katalogbestellung

Technische Daten der stationären Hallenabsaugung (standalone Geräte)

Typ Volumenstrom
AIRTEC-Filterturm 1 10.000 m³/h
AIRTEC-Filterturm 2 15.000 m³/h
AIRTEC-Filterturm 3 20.000 m³/h

Referenzbilder: